Bündnis Vielfalt für Alle - Aktuelles

 
Busfahrt zur Gegendemo gegen die sogenannte "Demo für Alle" in Wiesbaden
 
Am Sonntag, 30.10.2016 wird die sogenannte "Demo für Alle" ihre homo- und transphobe Hetze nach Hessen tragen und in Wiesbaden gegen die Aufklärungspläne der hessischen Landesregierung demonstrieren.
Dagegen hat sich das "Bündnis für Akzeptanz und Vielfalt - gegen Diskriminierung und Ausgrenzung" formiert, das am 30.10.2016 - ebenfalls in Wiesbaden - eine Gegenkundgebung durchführen wird: https://www.facebook.com/events/1302443346474018/ Bündnis Vielfalt für Alle ruft zu einer breiten Teilnahme an dieser Gegenkundgebung auf.
Für alle diejenigen von Euch, die unsere Wiesbadener Freund*innen bei ihrem Protest vor Ort unterstützen möchten, hat Bündnis Vielfalt für Alle einen Reisebus organisiert, der Euch von Stuttgart nach Wiesbaden und wieder zurück bringt. Bitte lest Euch die folgenden Informationen aufmerksam durch. Anmeldungen sind ab sofort möglich.
 
1. Ablauf
Sonntag, 30.10.2016
8.45 Uhr Bereitstellung des Busses am Stuttgarter Hauptbahnhof, vor dem Hotel am Schlossgarten
9.00 Uhr - 12.00 Uhr Busfahrt nach Wiesbaden
12.00 Uhr - 17.00 Uhr Teilnahme an der Kundgebung des "Bündnis für Akzeptanz und Vielfalt - gegen Diskriminierung und Ausgrenzung"
17.00 Uhr - 20.00 Uhr Rückfahrt nach Stuttgart
 
2. Kosten
Die Gesamtkosten der Busses belaufen sich auf etwa 750,- Euro. Der Bus verfügt über 50 Plätze, wodurch die Kosten rechnerisch 15,- Euro für jede*n Mitfahrer*in betragen. Bündnis Vielfalt für Alle möchte aber auch Menschen mit wenig Geld die Mitfahrt ermöglichen. Daher erheben wir keinen festen Fahrpreis von den Mitfahrer*innen, sondern rufen zu Spenden zur Finanzierung des Busses auf. Spenden darf jede*r: Die Mitfahrenden selbst, aber auch Unterstützer*innen, die am 30.10. nicht mitfahren können. Bitte spendet direkt an
 
Empfänger: Projekt 100% MENSCH gUG
Bankinstitut: GLS BANK
IBAN: DE62 4306 0967 7035 2319 01
BIC: GENODEM1GLS
Verwendungszweck: VIELFALT FÜR ALLE
 
3. Anmeldung
Die Vergabe der Plätze erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs / der vollständigen Prüfung der Anmeldungen. Zur verbindlichen Anmeldung bitte folgende Informationen per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! übermitteln:
 
a) Name der*des Mitfahrenden
b) Mobilfunknummer
c) Ein Stichwort über den persönlichen Bezug zur LSBTTIQA-Community, z.B. "Mitglied bei Abseitz" oder "Helfer*in beim CSD 2016, Chris kennt mich."
 
Diese Informationen werden vertraulich behandelt und nach dem 30.10.2016 gelöscht. Bündnis Vielfalt für Alle behält sich eine Prüfung der Angaben vor, um die störungsfreie Durchführung der Fahrt sicherzustellen. Im Klartext: Wenn wir Euch noch nicht kennen, kann es sein, dass wir Euch anrufen, um zu klären, dass ihr nicht die beste Freundin von Beatrix von Storch o.a. seid ;-)
 
4. Stornierung / Absage der Reise
Die Anmeldung zur Reise ist verbindlich. Sollte eine Platzreservierung nach Anmeldung nicht wahrgenommen werden können, bitten wir um Absage, damit der freiwerdende Platz an Nachrücker*innen vergeben werden kann.
Sollte die Finanzierung des Busses nicht zustande kommen, sorgt Bündnis Vielfalt für Alle für eine Alternative (Mitfahrgelegenheiten in Privatfahrzeugen oder Gruppenreise mit der Bahn).
Spenden, die über den Mietpreis des Busses / der Transportalternativen hinausgehen, werden zur Herstellung von Infomaterial und Transparenten verwendet.
 
Bündnis Vielfalt für Alle dankt Euch für Eure Unterstützung und freut sich mit Euch auf einen bunte und vielfältigen Protest in Wiesbaden!
 
Euer Team von Bündnis Vielfalt für Alle
 
Stuttgart, 8.10.2016
 
---
 
GEGENDEMO GEGEN DIE SOGENANNTE "DEMO FÜR ALLE" AM SONNTAG, 30. OKTOBER 2016 IN WIESBADEN: WIR FAHREN HIN. WER KOMMT MIT?
 
Am Sonntag, den 30.10.2016 wird die sogenannte "Demo für Alle" in Wiesbaden gegen den Aufklärungsplan der hessischen Landesregierung demonstrieren: Ein weiterer Versuch, die antiaufklärerische, homo- und transphobe Propaganda aus dem Hause Beverfoerde & Co. unter das Volk zu bringen.
 
DAS LASSEN WIR UNS NICHT GEFALLEN!
 
Bündnis Vielfalt für Alle unterstützt den Gegenprotest und ruft zu breiter Teilnahme an der Gegendemonstration von "Warmes Wiesbaden" auf: https://www.facebook.com/events/1302443346474018/
 
Lasst uns gemeinsam nach Wiesbaden fahren und den Protest unserer Freund*innen gegen die sogenannte "Demo für Alle" unterstützen!
 
Bündnis Vielfalt für Alle wird hierfür einen Bus organisieren, der alle, die mitdemonstrieren wollen, nach Wiesbaden und wieder zurück bringt. Bitte merkt Euch den o.a. Termin vor. In Kürze erhaltet Ihr über die Facebook-Seite und die Website von Bündnis Vielfalt für Alle weitere Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung für die gemeinsame Busfahrt nach Wiesbaden.
 
Vielen Dank für Eure Unterstützung!
 
Bündnis Vielfalt für Alle, Stuttgart, 04.10.2016
 
---
 
Liebe Besucher*innen,
 
auch wenn die sogenannte "Demo für Alle" sich schon seit Monaten nicht mehr in Stuttgart hat blicken lassen und in München bereits drei Mal in Folge abgesagt wurde (s.u.), geht die homo- und transphobe Hetze weiter. Hedwig von Beverfoerde und ihr reaktionärer Trupp versuchen derzeit die Aufklärungsbemühungen der Regierung in Sachsen-Anhalt zu diffamieren. Die AfD, deren Abgeordnete unverhohlen die Zählung und Inhaftierung von Homosexuellen fordern, wurde mit einem erschreckenden Ergebnis in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern gewählt.
Bündnis Vielfalt für Alle wird auch in Zukunft zu diesen Vorkommnissen nicht schweigen. Bitte besucht regelmäßig unsere Internetseite und vor allem unsere Facebook-Seite, auf der wir laufend über die aktuellen Entwicklungen und unsere Aktivitäten berichten.
 
Vielen Dank für Eure Unterstützung!
 
Bündnis Vielfalt für Alle, Stuttgart, September 2016
 
---
 
Kundgebung von "Aktionsbündnis Vielfalt statt Einfalt" am Sonntag, 24.07.2016 in München abgesagt:
 
 
Stand Samstag, 23. Juli 2016
 
---
 
Gegenkundgebung zur Demo für Alle in München: Neuer Termin am Sonntag, 24.07.2016
 
Nachdem die Organisatoren der sogenannten "Demo für Alle" für Ende Juni eine Demonstration in München angemeldet haben, dann aber selbst nicht erschienen sind, wird es dieses Mal ernst: Am Sonntag, den 24.07.2016 werden die antiaufklärerischen Hetzer*innen in München aufmarschieren. Das Aktionsbündnis Vielfalt statt Einfalt München ruft zur Gegenkundgebung auf: https://www.facebook.com/events/820116464754612/ 
 
Bündnis Vielfalt für Alle ruft zur breiten Unterstützung dieser Gegenkundgebung auf und sendet solidarische Grüße nach München!
 
--- 
 
Baden-Württemberg: Nach der Wahl ist vor der nächsten "Demo für Alle"

Die Arbeit von Bündnis "Vielfalt für Alle" geht weiter, so lange auf den Plätzen, in den Parlamenten und in den Medien von der sogenannten "Alternative für Deutschland" und den Anhängern der sogenannten "Demo für Alle" Desinformation, Hass und Hetze gegenüber LSBTTIQA-Menschen verbreitet werden. Hierbei sind wir uneingeschränkt solidarisch mit allen anderen gesellschaftlichen Gruppen, die Zielscheibe von gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit werden. 

Über weitere Aktionen von Bündnis Vielfalt für Alle informieren wir auf dieser Seite und auf Facebook unter www.facebook.com/buendnis.vielfalt.fuer.alle .

Bündnis Vielfalt für Alle, Juni 2016

---

Das Bündnis Vielfalt für Alle freut sich über vielfältige Unterstützung: Wer im Bündnis mitarbeiten möchte (zum Beispiel bei der Vorbereitung und Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Aktionen oder bei der Erarbeitung von Infomaterial), schreibt uns bitte eine Nachricht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Unsere Mitglieder treffen sich in den kommenden Wochen zur Ausarbeitung der einzelnen Aktionen. Wer unsere Arbeit finanziell unterstützen möchte (im Augenblick fallen vor allem Druck-, Material- und Logistikkosten an), kann gern spenden. Nutzt bitte folgendes Konto:

Kontoinhaber: Projekt „100% MENSCH“ gUG
IBAN: DE62 4306 0967 7035 2319 01
BIC: GENODEM1GLS
Bank: GLS BANK
Stichwort (bitte unbedingt angeben!): VIELFALT FÜR ALLE

Gern stellen wir einen Spendennachweis aus. Für Beträge bis zu 200,- Euro reicht als Nachweis gegenüber dem Finanzamt der Kontoauszug. Das Bündnis Vielfalt für Alle sagt herzlichen Dank!